Im eigenen Körper wohlfühlen. Behandlungsmethoden für jüngere Haut

Im eigenen Körper wohlfühlen: Behandlungsmethoden für jüngere Haut

In der Regel haben alle Frauen und Männer das Bedürfnis nach einem gepflegten Aussehen. Um zum Beispiel das Hautbild zu verbessern, besteht die Möglichkeit, das Mikroneedling und die dauerhafte Haarentfernung von einer Fachkraft durchführen zu lassen. Dabei profitiert man von deren Wissen, Fähigkeiten und Erfahrungen.

Microneedling

Beim Microneedling Düsseldorf geht es um eine sanfte Therapiemethode, die bei der Haut zur Verfeinerung und Glättung angewendet wird. Durch einen Behandlungsaufsatz, der mit kleinen Nadeln bestückt ist, erzeugt man winzige Mikroverletzungen, die in der Haut Regenerationsprozesse anregen sowie ihre Hyaluronsäure und Neubildung des Kollagens stimulieren. Bei fast allen Hauttypen kann Microneedling zum Einsatz kommen. Es sorgt dafür, dass das Hautbild verfeinert, gestrafft, geglättet und verjüngt wird. Man verspürt am Behandlungstag leichte Rötungen und Schwellungen, welche sich jedoch innerhalb von 48 Stunden legen. Das Behandlungsspektrum der Therapiemethode ist breit gefächert. Es wird beispielsweise bei der Reduzierung von grobporiger Haut, Falten Melasmen, Pigmentstörungen, Cellulite, Dehnungsstreifen, erschlafften Bindegewebe, altersbedingten Hautveränderungen und Narben angewendet. Der Effekt vom Microneedling Düsseldorf bezieht sich auf die winzigen Verletzungen, die man durch die kleinen Nadeln erzeugt. In der Haut werden bestimmte Rezeptoren durch die Mikroverletzungen stimuliert, welche zu einer vermehrten Ausschüttung der Wachstumsaspekte anregen. Diese stimulieren ihrerseits die natürlichen Regenerationsvorgänge der Haut, regen die Kollagen- und Hyaluronsäure Neubildung an und fördern bei dem behandelten Gewebe die Durchblutung. Selbst das Bindegewebe wird aufgrund dieser Prozesse gefestigt und bei der Haut die Elastizität stark verbessert.

Dauerhafte Haarentfernung

Am Körper gilt der Haarwuchs oft nicht nur als unästhetisch. Diese temporäre Trimmung beziehungsweise Haarentfernung kann ebenso Unannehmlichkeiten bewirken, zum Beispiel eingewachsene Haare, Pickel oder Juckreiz. Solche unschönen Folgen und die ständige Wiederholung der Entfernung lassen sich durch das Behandeln mit dem Dioden Laser auf die Dauer vermeiden. Bei diesem Laser ermöglichen die entsprechenden Wellenlängen eine wirksame, dauerhafte Haarentfernung Essen auch bei hellen dünnen Haaren und dunkler Haut. Zwar sind die viel stärkeren Impulse des Dioden Lasers gegenüber SHR und IPL etwas schmerzhafter, jedoch dafür viel wirkungsvoller, sodass nach maximal acht Behandlungen eine dauerhafte Haarentfernung Essen gegeben ist. Die von dem Dioden Laser abgegebenen Lichtimpulse werden über dieses Melanin, das sich im Haar befindet, zu der gesunden Haarwurzel befördert, sodass eine Verödung der anliegenden Nährstoffstrukturen erfolgt. Daraufhin verhungern die Haare. Nachdem nach maximal 20 Tagen die letzten Nährstoffreserven aufgebraucht sind, fällt das entsprechende Haar von selbst aus. Bei der Wellenlänge von 808 Nanometer ist die Haut fast lichtdurchlässig. Das Licht wird dahingegen von den melaninhaltigen Strukturen absorbiert und dann in die Wärmeenergie umgewandelt. Im Haarfollikelbefindet sich besonders viel Melanin. Genau in diesem Spektrum sendet der Laser das Licht aus, in welchem der entsprechende Follikel erhitzt und zerstört wird. Davon bleibt die umliegende Haut unberührt.

Top